Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag „Suizidalität von Jugendlichen“

24. Oktober @ 19:30 - 21:00

Gerade in der Phase der Pubertät, in der Jugendliche auf allen Ebenen zahlreichen Veränderungen ausgesetzt sind, können Konflikte sich zu Krisen entwickeln, aus denen manchmal kein Ausweg möglich erscheint. Das gesamte Leben wird von dieser Krise bestimmt, eine Außenperspektive kann nicht mehr eingenommen werden – suizidale Gedanken schleichen sich ein, ein Suizidversuch, ein Suizid scheinen eine Lösung der Probleme zu versprechen.

Damit es so weit möglichst gar nicht erst kommt, möchten wir an diesem Abend mit Ihnen z.B. über folgende Fragen ins Gespräch kommen:
– Was ist überhaupt eine Krise? Welche Krisen durchleben Jugendliche?
– Was bringt Jugendliche dazu, über Suizid nachzudenken oder gar einen Suizidversuch zu unternehmen?
– Woran kann ich erkennen, dass ein Kind, ein/e Jugendliche/r suizidal ist?
– Was können wir als Eltern, was kann die Schule tun, wenn ein/e Jugendliche/r Suizidgedanken äußert?
– Und wie sieht eigentlich eine gelungene schulische und häusliche Suizidprävention aus?
– An wen kann ich mich wenden, wenn ich jemanden kenne, der Suizidgedanken äußert?

Frau Theresa Henning, die beim Verein für Suizidprävention e.V. Hildesheim für die Schulpräventionsarbeit zuständig ist, wird an diesem Abend gemeinsam mit Frau Francke (Geschäftsführerin des Vereins) nach einem Impulsreferat für Fragen zur Verfügung stehen. Ausserdem besteht die Möglichkeit, die zeitgleich stattfindende Ausstellung „Zuhören ist cool. Wegsehen ist tödlich“ zu besuchen.

Details

Datum:
24. Oktober
Zeit:
19:30 - 21:00