Geschichte

Der schönste, reichste, beste und wahrste Roman, den ich je gelesen, ist die Geschichte.“

Jean Paul (1763 – 1825)

Wir unterrichten am Gymnasium Sarstedt ab der 5. Klasse das Fach Geschichte. Wir beginnen in der Steinzeit und arbeiten uns chronologisch bis ins 20. Jahrhundert vor.

Dass das Fach Geschichte vom Kultusministerium in der Mittelstufe massiv eingekürzt worden ist, bedauern wir sehr. Gerne hätten wir unseren Schüler/innen mehr politisch-gesellschaftliche Grundbildung mit auf den Weg gegeben.

Ausgehend von dem Gedanken, dass Geschichte der „beste Roman“ ist, bemühen wir uns, dass Geschichte lebendig bleibt.

Oft gelingt uns das, so dass sich viele Schüler/innen in der Oberstufe für einen E-Kurs Geschichte entscheiden. So haben wir eigentlich jedes Jahr zwei Kurse auf erhöhtem Niveau, in großen Jahrgängen sogar drei. Darüber freuen wir uns sehr!

Das Jahr 2018 ist ein „Erinnerungsjahr“: 100 Jahre sind seit dem Ende des Ersten Weltkriegs und der Novemberrevolution vergangen, 80 Jahre seit der Reichspogromnacht 1938- zahlreiche Veranstaltungen sind zu diesen Themen zu finden,

z.B. „Aufstand der Matrosen“, in der ARD-Mediathek

z.B. „Soldatentod und Kriegsbereitschaft“, Vortrag zum Thema Kriegsende 1918 in Osnabrück, am 29.11. im Historischen Museum Hannover

Lehrkräfte im Fach Geschichte:

Andreas Buck (En, Ge)

Silke Gehrkens (De, Ge), Fachobfrau

Stephan Hillebrandt (De, Ge)

Robert Loth (Ma, Ge)

Barbara Lottermoser (De, Ge)

Sebastian Möhring (Eng, WuN, Ge)

Alexander Niemöller (Eng, Ge)

Nico Rensch, (Pol, Ge)

Ingrid Schrameyer (La, Ge)

Patrick Völker (Ge, Mu)